Wohnmobilversicherung

  • Top-Preis
  • Europaweiter Versicherungsschutz
  • Umfangreiches Leistungspaket
  • Erstklassiger Schadenservice rund um die Uhr
Ab 66,97 € im Monat
In wenigen Schritten zum Antrag
Wohnmobilversicherung

Das Wichtigste in Kürze

  • Wer einen Camper besitzt, braucht eine Haftpflicht für sein Fahrzeug, das ist gesetzlich vorgeschrieben.
  • Bei uns bekommen Sie besonders gute Leistungen zu einem Top-Preis.
  • Sondereinstufung: Wenn Sie bereits einen PKW bei uns versichert haben, der mindestens in der Schadenfreiheitsklasse 3 eingestuft ist, stufen wir Ihr Campingfahrzeug sofort in die SF-Klasse 3 ein.
  • Sie haben einen Schaden? Wir sind Tag und Nacht für Sie da!


Einfach erklärt

3 Fakten zur Wohnmobilversicherung

Was beinhaltet die Wohnmobilversicherung?

Das Schutzpaket für Camper und Wohnmobile bietet Ihnen einen umfassenden Versicherungsschutz. Neben der Haftpflichtversicherung als Grundbaustein und Pflichtversicherung wird das Paket durch unsere Leistungen in der Teilkasko- und Vollkaskoversicherung vervollständigt.

Wovor schützt die Teilkasko?

DIe Kfz-Hafptlicht ersetzt den Schaden des Unfallgegners. Die Teilkasko hingegen schützt Sie auch vor den finanziellen Risiken, die durch Beschädigung, Zerstörung oder Verlust Ihres eigenen Fahrzeugs entstehen können. So springt die Versicherung beispielsweise ein, wenn der versicherte Camper durch Naturgewalten wie Sturm oder Hagel, andere Elementarereignisse oder Feuer zu Schaden kommt. Auch wenn die Verglasung etwa durch Steinschlag zu Bruch geht, ersetzt die Teilkasko den entstandenen Schaden. Darüber trägt sie Kosten die durch Wildunfälle oder den Diebstahl Ihres Fahrzeugs entstehen. Selbstbeteiligung ist möglich.

Was sind die Vorteile der Vollkasko?

Die Vollkasko deckt über die Teilkaskoversicherung hinaus zusätzliche Leistungen ab. Diese beinhalten insbesondere die Übernahme der Kosten für Schäden am eigenen Fahrzeug nach einem selbst verursachten Unfall. Auch bei der mutwilligen Beschädigung Ihres Fahrzeuges leistet die Versicherung, ebenso wie bei Fahrzeugschäden nach Fahrerflucht. Selbstbeteiligung ist möglich.

Unsere Tarifvariante auf einen Blick

Die optimale Lösung für Sie

Klassik
Der Komfortschutz
  • Versicherungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden 100 Mio. Euro
  • Max. Einzelpersonendeckung in der Kraftfahrt-Haftpflichtversicherung 15 Mio. Euro
  • Mallorca-Deckung: Versicherungsschutz für vorübergehend gemietete Wohnmobile im Ausland
  • Kollision mit allen Tieren in Teilkasko und Vollkasko
  • Tierbiss mit Folgeschäden bis 5.000 Euro in Teil- und Vollkasko
  • Kurzschlussschaden mit Folgeschäden bis 5.000 Euro in Teil- und Vollkasko
  • Lawinenschäden sind mitversichert in Teil- und Vollkasko
  • Transport auf Schiffen
  • Grobe Fahrlässigkeit ist mitversichert in Teilkasko und Vollkasko
  • Austausch von Schlössern nach Schlüsseldiebstahl bis 500 Euro in Teil- und Vollkasko


Erweiterbar mit der Schutzbriefversicherung
Erweiterbar mit AuslandsschadenPlus
Erweiterbar mit der Fahrerschutzversicherung
Zum Download

Wichtige Dokumente auf einen Blick

Warum eine Wohnmobilversicherung sinnvoll ist

Unfall auf dem Parkplatz

Familie Jung macht mit Ihrem Wohnmobil eine Pause und parkt an einer Raststätte. Dabei streifen Sie ein Auto. Die Kfz-Haftpflichtversicherung übernimmt die Kosten für die Reparatur des beschädigten Wagens.

Ein teurer Biss

Anna und ihr Freund Lukas stellen fest, dass ein Marder den Kühlmittelschlauch am Motor des Campers zerbissen hat. Der Schlauch muss ersetzt werden. Auch der durch Überhitzung zusätzlich entstandene Motorschaden von 4.900 Euro wird durch die Teilkaskoversicherung übernommen.

Häufige Fragen und Antworten

Die Wohnmobilversicherung schützt Sie vor den finanziellen Risiken, die im Zusammenhang mit der Fahrzeug-Nutzung entstehen. Dabei gibt es die zusätzliche Möglichkeit, die Insassen mit einer Kfz-Unfallversicherung und den Fahrer mit einer Fahrerschutzversicherung abzusichern.

Sie haben bei der Wohnmobilversicherung die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Komponenten und Versicherungssummen zu wählen:

Kfz-Haftpflichtversicherung (Pflichtversicherung)

  • Ersetzt die Schäden Dritter, die durch das versicherte Fahrzeug entstehen.
  • Leistet bei berechtigten Ansprüchen.
  • Wehrt unberechtigte Forderungen ab.

Teilkasko

  • Leistet bei Schäden am versicherten Fahrzeug.
  • Versichert sind z. B. Diebstahl, Hagel, Sturm oder Glasbruch.

Vollkasko

  • Deckt alle Leistungen der Teilkasko ab und ersetzt zusätzlich durch Vandalismus oder Unfall verursachte Schäden an Ihrem Fahrzeug.

Kfz-Unfallversicherung

  • Leistet bei Invalidität oder Tod der Fahrzeuginsassen.

Fahrerschutzversicherung

  • Ersetzt den Personenschaden des Fahrers bei selbstverschuldeten Unfällen.

Versicherungssumme

Die Höhe der vereinbarten Deckungssumme je Schadenereignis finden Sie in Ihrem Versicherungsschein.

Nicht versichert ist folgendes:
Kfz-Haftpflichtversicherung:

  • Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug.

Teilkasko:
  • Schäden an Ihrem Fahrzeug, die durch Unfall oder Vandalismus entstehen.

Vollkasko:

  • Verschleißschäden an Ihrem Fahrzeug.

Kfz-Unfallversicherung:
  • Heilbehandlungskosten und Schmerzensgeld.

Fahrerschutzversicherung:
  • Personenschäden, für die ein Dritter aufkommt.

Nein, nicht motorisierte Wohnwagen(-anhänger) werden über eine eigenständige Anhängerversicherung abgedeckt.

Bei Saisonkennzeichen zahlen Sie den Beitrag nur für die ausgewählte Saison, in der sie den Camper auch nutzen möchten. Außerhalb der Saison greift die sogenannte Ruheversicherung und es besteht ein beitragsfreier Versicherungsschutz.

Für die Zulassung Ihres Fahrzeugs benötigen Sie eine eVB-Nummer. Diese wird Ihnen nach Eingabe Ihrer Daten direkt in unserem Tarifrechner mitgeteilt. Alternativ können Sie die eVB auch bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner oder bei unserem Kundenservice (0721 660-0) erfragen.

Wenn Sie mit einem bereits auf Sie zugelassenen Fahrzeug zum BGV wechseln möchten, übernehmen wir die Formalitäten für Sie und teilen die neue eVB-Nummer der Zulassungsstelle direkt mit.

Die Mallorca-Police ist eine zusätzliche Haftpflichtversicherung für Mietfahrzeuge im europäischen Ausland. Sinnvoll ist dieser zusätzliche Versicherungsschutz, weil die Mindestdeckungssummen in vielen Ländern vergleichsweise niedrig ausfallen. Kommt es im europäischen Ausland mit einem Mietwagen zu einem größeren Schaden, der über der dortigen Mindestdeckungssumme liegt, so steht man als Verursacher in der Pflicht, die Mehrkosten zu tragen. Die Mallorca-Police sichert dieses finanzielle Risiko bis zur Höhe der vertraglich vereinbarten Deckungssumme ab.

Kein Versicherungsschutz besteht, soweit aus einer für das gemietete Fahrzeug abgeschlossenen Haftpflichtversicherung Deckung besteht.

Die Grüne Karte ist auch unter dem Namen Internationale Versicherungskarte (IVK) geläufig und dient im Ausland als Nachweis für den bestehenden Haftpflicht-Versicherungsschutz für Ihr Fahrzeug. Sie planen eine Fahrt ins Ausland? Ihre IVK können Sie sich ganz unkompliziert online über unser Privatkundenportal ausstellen lassen.

Diese Versicherungen könnten Sie auch interessieren

Kfz-Unfallversicherung
  • Zusatzschutz für Fahrer und Mitfahrer
  • Leistet bei Invalidität oder Tod der Fahrzeuginsassen
  • Ab 16 Euro im Monat
Verkehrsrechtsschutz
  • Telefonische Rechtsberatung
  • Versicherungssumme von 1 Mio. Euro je Versicherungsfall
  • Ab 43,20 Euro im Jahr
 

Wir helfen gern weiter

Telefonische Beratung

Berater/-in vor Ort

Immer gut informiert

Das BGV Family Magazin

Sicher surfen

Medienkonsum von Kindern

Apps oder TikTok – Kinder nutzen Medien mit großer Selbstverständlichkeit. So begleiten Sie Ihren Nachwuchs sicher durchs Netz.

Verkehrserziehung

Das kleine ABC zur Sicherheit

Ob ruhiger Vorort oder viel befahrene Hauptstraße: Kinder müssen lernen, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen. Die wichtigsten Tipps für unterwegs.

BGV Family

Wir versichern Ihre ganze Familie

Vom aufgeschürften Knie bis zum kaputten Fenster – wir halten Ihnen stets den Rücken frei, damit Sie sich ganz auf Ihre Lieben konzentrieren können.