Gewerbliche Gebäudeversicherung

  • Unterversicherungsverzicht bis zur Versicherungssumme
  • Grobe Fahrlässigkeit ist mitversichert
  • Neuwertentschädigung im Fall der Fälle
  • Individuell anpassbar mit flexiblen Bausteinlösungen
Schnell & unkompliziert
In wenigen Schritten zum Antrag
Gewerbliche Gebäudeversicherung

Das Wichtigste in Kürze

  • Sichern Sie das Fundament Ihres Unternehmens perfekt ab: Ein Schaden kann Existenz gefährdend sein, wenn Produktionsstätten oder Ihre Firmen-Immobilien plötzlich nicht mehr genutzt werden können.


Einfach erklärt

3 Fakten zur gewerblichen Gebäudeversicherung

Klassik
Der Komfortschutz
  • Unterversicherungsverzicht bis 250.000 EUR


Baustein Feuer
  • Brand, Blitz, Explosion, Implosion
  • Beitragsfreie Feuerrohbauversicherung
  • Überspannungsschäden durch Blitz bis 10.000 EUR


Baustein Leitungswasser
  • Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre innerhalb vom Versicherungsgrundstück (die nicht der Versorgung des versicherten Gebäudes oder von Anlagen dienen)
  • Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre außerhalb vom Versicherungsgrundstück
  • Klima-, Wärmepumpen und Solarheizungsanlagen


Baustein Sturm & Hagel
  • Windgeschwindigkeit mind. 62 km/h / Windstärke 8


Zusätzliche Leistungsinhalte und Kosten
  • Feuerlösch-, Aufräumungs-, Abbruch-, Absperr-, Bewegungs- und Schutzkosten, Dekontamination von Erdreich oder Mehraufwendungen durch Preissteigerungen/Behördliche Wiederherstellungsbeschränkungen gelten bis zur VS als mitversichert, maximal jedoch bis 500.000 EUR
  • Graffitischäden bis 25.000 EUR
  • Mut- und böswillige Gebäudebeschädigungen außen am Gebäude (unabhängig von Einbruch) 25.000 EUR


Exklusiv
Der Topschutz
  • Unterversicherungsverzicht bis 250.000 EUR


Baustein Feuer
  • Brand, Blitz, Explosion, Implosion
  • Beitragsfreie Feuerrohbauversicherung
  • Überspannungsschäden durch Blitz bis zur Versicherungssumme


Baustein Leitungswasser
  • Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre innerhalb vom Versicherungsgrundstück (die nicht der Versorgung des versicherten Gebäudes oder von Anlagen dienen)
  • Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre außerhalb vom Versicherungsgrundstück
  • Klima-, Wärmepumpen und Solarheizungsanlagen


Baustein Sturm & Hagel
  • Windgeschwindigkeit mind. 62 km/h / Windstärke 8


Zusätzliche Leistungsinhalte und Kosten
  • Feuerlösch-, Aufräumungs-, Abbruch-, Absperr-, Bewegungs- und Schutzkosten, Dekontamination von Erdreich oder Mehraufwendungen durch Preissteigerungen/Behördliche Wiederherstellungsbeschränkungen gelten bis zur VS als mitversichert, max. jedoch bis 1.000.000 EUR
  • Graffitischäden bis 50.000 EUR
  • Mut- und böswillige Gebäudebeschädigungen außen am Gebäude (unabhängig von Einbruch) 25.000 EUR
  • Sachverständigenkosten für Schäden ab 25.000 EUR (maximal Kosten-Leistung von 25.000 EUR)
  • Grobe Fahrlässigkeit enthalten (Versicherungssumme richtet sich nach konkretem Fall)


Highlights am Markt
  • Besserstellungsklausel
  • Update-Garantie
  • Garantie GDV-Mindeststandard


Beispiele, warum eine gewerbliche Gebäudeversicherung sinnvoll ist

Brandschaden

Ein kaputter Stecker eines Monitors verursacht nach Feierabend einen Brand in Ihrem Firmengebäude. Niemand bemerkt den Defekt, was die komplette Zerstörung Ihrer Immobilie nach sich zieht. Ohne den richtigen Schutz stünden Sie nun vor einer großen finanziellen Belastung.

Sturmschaden

Ein Sturm deckt die Dachziegel Ihrer Werkstatt ab und verursacht einen erheblichen Schaden. Damit ist Ihr Unternehmen ohne die gewerbliche Gebäudeversicherung mit ausreichender Versicherungssumme in finanziellen Schwierigkeiten.

Häufige Fragen und Antworten

Da es sich bei einem gewerblichen Gebäudeversicherung im Vergleich zu einem privaten Wohngebäude um ein komplexeres Konstrukt handelt, ist es uns wichtig, das Objekt genau zu beurteilen. Damit bieten wir Ihnen den bestmöglichen Schutz. Unsere Spezialisten/-innen führen für Sie gerne eine Wertbeurteilung vor Ort durch, auf der dann der Beitrag basiert. Sie können aber auch über unseren Tarifrechner selbst den Wert Ihrer Gebäude und die Versicherungsprämie ermitteln.

Schäden, die vor Bezugsfertigkeit des Gebäudes eintreten oder wenn das Gebäude wegen Umbauarbeiten nicht genutzt werden kann, sind nicht versichert. So auch sogenannte Sengschäden oder Schäden durch Verscheiß bei Mitversicherung von ergänzenden technischen Geräten.

Auch Schäden, die vor Beginn des Versicherungsschutzes, zum Beispiel innerhalb einer Wartezeit eingetreten sind, können nicht bezahlt werden.

1 Jahr bzw. 5 Jahre.

Der BGV erstattet im Schadenfall den Sachsubstanzschaden. Hierzu zählen die Kosten für die Wiederherstellung des Gebäudes sowie seiner Bestandteile. Auch die Kosten für Gebäudezubehör und Grundstücksbestandteile werden vom BGV übernommen.

Der BGV ersetzt zudem entstandene Kosten durch Feuerlösch-, Aufräumungs-, Abbruch-, Absperr-, Bewegungs- und Schutzkosten, Dekontamination von Erdreich oder Mehraufwendungen durch Preissteigerungen/Behördliche Wiederherstellungsbeschränkungen.

Muss also ein einsturzgefährdetes Gebäude nach einem Brand abgerissen werden, sind auch die Kosten für den Abriss mitversichert.

Die Besserstellungsklausel stellt sicher, dass Ihnen bei einem Versichererwechsel von einem anderen Versicherer zum BGV keine Nachteile entstehen. Sollte in den Bedingungen Ihres Vertrages beim Vorversicherer ein Sachverhalt versichert sein, der beim BGV bedingungsgemäß nicht mitversichert ist, wird Ihnen im Schadenfall der Schaden so ersetzt, wie er bei Ihrem alten Versicherer versichert gewesen wäre. Daher hat die Besserstellungsklausel Ihren Namen: beim Wechsel zum BGV werden Sie in jedem Fall bessergestellt. Bitte beachten Sie, dass die Besserstellungsklausel nur im Exklusivtarif inbegriffen ist.

Der Neubaunachlass beläuft sich auf bis zu 25% für junge Gebäude unter 5 Jahren. Der Neubaurabatt reduziert sich jährlich um 5%-Punkte. Für ein neu errichtetes Gebäude erhalten Sie im ersten Jahr somit 25% Nachlass, im zweiten Jahr erhalten Sie 20% Nachlass und im dritten Jahr noch 15% Nachlass. Ab dem sechsten Jahr fällt der Nachlass weg. Der Hintergrund des Nachlasses ist, dass neue Gebäude weniger anfällig für Schäden sind und somit ein geringeres Risiko darstellen.

Diese Versicherung könnte Sie auch interessieren

Inhaltsversicherung
  • Betriebseinrichtung, -ausstattung und Vorräte absichern
  • Verschiedene Gefahrenkombinationen möglich
  • Individuelle Lösungen für Elektronik oder Werkverkehr