02.02.2017 | Unternehmen

Zweifache Auszeichnung für BGV-Rechtsschutztarif proComfort

Die Badische Rechtsschutzversicherung schneidet bei der aktuellen Untersuchung des Analyse und Beratungsunternehmens Franke und Bornberg mit "AUSGEZEICHNET" ab. Die Tarifvariante proComfort erhielt in der Kategorie Familie und der Kategorie Single jeweils die Höchstbewertung FFF. Für die umfangreiche Rating-Bewertung wurden 78 Leistungskriterien untersucht. Der Schwerpunkt der Analyse lag auf Merkmalen, die für die breite Mehrheit der Versicherten von Bedeutung ist - Spezialdeckungen wurden bei der Bewertung nicht berücksichtigt.

"Wir freuen uns sehr über die zweifache Auszeichnung unserer Tarifvariante proComfort. Das zeigt, dass unsere Kunden beim BGV bestens aufgehoben sind“, so Roland Fahrner, Vorstand Badische Rechtsschutzversicherung AG. Und für seine Kunden und Vertriebspartner hat das badische Unternehmen seit dieser Woche ein weiteres Highlight im Produktportfolio: Der neue BGV-Rechtsschutztarif 58plus. Die innovative Tarifvariante 58 plus Rechtsschutz Exklusiv ist die spezielle Absicherung für die Zeit nach dem Arbeitsleben, in dem der Berufsrechtsschutz nicht mehr in vollem Umfang benötigt wird. Sie ist mit den Bausteinen Aktiv, Gesundheit, Hab&Gut sowie Cyber modular aufgebaut, und stellt damit einen extra auf diese Personengruppe zugeschnittenen Versicherungsschutz dar. „Unser neuer Tarif geht nicht nur auf die Bedürfnisse, sondern vor allem auf die Lebenssituationen von älteren Menschen ein“, erläutert Fahrner.

Download Pressemeldung
Download Pressebild

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Torben Halama

Zentrale Unternehmens-
kommunikation

0721 660-4617

0721 660-194617

E-Mail senden