11.07.2016 | Unternehmen

Rundum sorglos mit der neuen Privaten Haftpflichtversicherung des BGV

Karlsruhe, 11. Juli 2016 – Ab sofort bietet die Unternehmensgruppe BGV / Badische Versicherungen seinen Kunden und Vertriebspartnern einen neuen leistungsstarken Tarif in der Privaten Haftpflichtversicherung an. Das neue Produkt überzeugt durch zahlreiche Leistungsverbesserungen und ist in den drei bewährten Tarifvarianten Basis, Klassik und Exklusiv erhältlich.

"Mit unseren Versicherungslösungen möchten wir unsere Kunden jederzeit sicher durch ihr Leben begleiten", so Hans-Gerd Coenen, Vertriebschef beim BGV. "Gerade bei unserem Highend-Produkt, der Tarifvariante Exklusiv, setzen wir auf umfangreiche Leistungen und geben unseren Kunden und Vertriebspartnern damit eine Lösung an die Hand, die durch ihre Mehrwerte überzeugt."

Highlights des Exklusivtarifes

Die neue Privathaftpflichtversicherung punktet beispielsweise mit höheren Versicherungssummen und zusätzlichen Bausteinen. So sind Schäden durch deliktunfähige und beschränkt deliktfähige Kinder jetzt bis 100.000 Euro bei Sachschäden, bis 50 Mio. Euro bei Personenschäden mitversichert. An bewährten Leistungen wie Gefälligkeitsschäden oder auch der Schlüsselverlust im privaten, beruflichen oder sogar ehrenamtlichen Bereich hält auch der neue Tarif fest.

Der neue Baustein BGVSORGLOSplus

Mit dem Baustein BGVSORGLOSplus geht der BGV noch einen Schritt weiter und führt zusätzliche Leistungen wie beispielsweise die Neuwertentschädigung ein: Sofern der Versicherungsnehmer es wünscht, erhält der Geschädigte nicht nur den Zeitwert der beschädigten Sache, sondern sogar den Neuwert. Bei gemieteten und geliehenen Fahrzeugen sind künftig Betankungsschäden abgedeckt. Kommt ein Dritter beim Be- oder Entladen von Autos oder Anhängern zu Schaden, ist dies eingeschlossen. Entwarnung gibt es auch am Arbeitsplatz: Haftpflichtansprüche des Arbeitgebers, Dienstherren oder Arbeitskollegen sind nun bis 500 Euro versichert. Nimmt ein Kind ein zweites Vollzeitstudium auf, erhält es beim BGV wieder den Familien-Versicherungsschutz. „"Mit der Innovationsgarantie können unsere Kunden zudem bereits heute von zukünftigen Leistungsverbesserungen profitieren“", so Coenen. Für den öffentlichen Dienst und für ehrenamtliche Ersthelfer bietet der BGV außerdem Spezialtarife.

BGVVITALplus: Spezielle Leistungen für Senioren

Im Tarif BGVVITALplus erhalten BGV-Kunden ab 58 Jahren Mehrleistungen, die speziell auf diese Altersgruppe abgestimmt sind. Und das geht beim BGV ganz einfach: "Unsere Kunden müssen für die umfangreichen Mehrwerte keinen Zusatzantrag stellen", erklärt Coenen. „"Vollenden sie das 58. Lebensjahr, profitieren sie automatisch von den Mehrleistungen des Bausteins BGVVITALplus." Beispielsweise werden geliehene medizinische Geräte wie EKG-Langzeitmessgerät, Hör- oder Lesegeräte bis zu einer Summe von 10.000 Euro ersetzt. Lebt eine Pflegekraft mit im Haushalt, ist diese bis 10.000 Euro mitversichert. Auch aktuelle Themen wie eine Demenzerkrankung sind berücksichtigt: "Demenz betrifft vor allem ältere Menschen. Im Verlauf der Erkrankung nehmen die kognitiven Fähigkeiten wie Denken und Sprechen ab, es kommt zur Störung der Urteilsfähigkeit und der Orientierung", erläutert Coenen weiter. "Dadurch können die Betroffenen ungewollt zu einer Gefahr für sich selbst, aber auch für ihr Umfeld werden. Oft befürchten Angehörige, dass im Falle eines Schadens die Haftungssituation nicht geklärt ist. Hier sichert der BGV Sachschäden bis 100.000 Euro und Personenschäden bis zur Versicherungssumme ab.“"

Download Pressemeldung

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Hans-Christian Schmidt

Zentrale Unternehmens-
kommunikation

0721 660-4614

0721 660-184614

E-Mail senden