13.09.2022 | Unternehmen

BGV Nachwuchshelden 2022: Die Jury-Preisträger stehen fest

In diesem Jahr rief der BGV abermals den Förderwettbewerb BGV Nach-wuchshelden aus, um badische Hilfs- und Rettungsdienste in ihrer Jugend-arbeit zu unterstützen. 115 Organisationen haben ihre Nachwuchsprojekte vorgestellt, über 283.000 Stimmen wurden in der Publikumswahl abgege-ben. So wurden die 20 Publikumspreisträger gekürt. Zusätzlich vergab eine prominent besetzte Jury noch 10 weitere Preise, sodass schlussendlich 30 Organisationen mit insgesamt 30.000 Euro ausgezeichnet werden konnten.

Vielfältiges Engagement zur Förderung des Nachwuchses

„Ich finde das Engagement des BGV und den Fokus auf die Jugendarbeit der Organisationen goldrichtig“, erklärte Veronika Laukart, Bürgermeisterin aus Au am Rhein, im Rahmen der Jurysitzung. „Hier wird deutlich, wie wichtig die ganze Blaulicht-Familie für unsere Gesellschaft ist.“ Tatsächlich freute sich die Jury vor allem über die Vielfalt unter den Bewerbungen und lobte die Kreativität der Jugendorganisationen. „Man spürt, dass allen Teil-nehmenden die Nachwuchsarbeit sehr am Herzen liegt“, stellte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, zugleich Verwaltungsratsvorsitzender des BGV fest. Senator e.h. Prof. Edgar Bohn, Vorstandsvorsitzender des BGV, freute sich vor allem über die steigende Bekanntheit des Förderpreises: „Wir freuen uns sehr darüber, dass in diesem Jahr noch mehr Organisationen als 2021 mit-gemacht haben. Man spricht über die BGV Nachwuchshelden in fast jedem Ort.“ Über Social Media Kanäle wie Facebook oder WhatsApp wurde erneut kräftig um Stimmen geworben und enorm viel Unterstützung mobilisiert.

Die meisten Bewerbungen kamen erwartungsgemäß aus dem Kreis der Feuerwehren. Jurymitglied und Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg Dr. Frank Knödler: „Wir haben es sehr begrüßt, dass der BGV sein Engagement für die Jugendfeuerwehren hier weiter intensi-viert. Das beeindruckt und begeistert uns zugleich.“

Das sind die Jurypreisträger der BGV Nachwuchshelden 2022

Die Jury, bestehend aus Dr. Christoph Schnaudigel (Landrat Landkreis Karlsruhe und Verwaltungsratsvorsitzender BGV), Veronika Laukart (Bür-germeisterin Au am Rhein), Dr. Frank Knödler (Präsident Landesfeuer-wehrverband Baden-Württemberg) und Senator e.h. Prof. Edgar Bohn, (Vorstandsvorsitzender BGV) hat folgende weitere Jugendorganisationen ausgezeichnet:

1. Jugendfeuerwehr Buchen

2. Jugendfeuerwehr Gaggenau Abteilung Selbach

3. Jugendfeuerwehr Karlsbad Abt. Auerbach

4. Jugendfeuerwehr Königsbach-Stein – Zug-Stein

5. Jugendrotkreuz im DRK OV Berghausen e. V.

6. Jugendrotkreuz Schutterwald

7. DLRG Stadtgruppe Heidelberg e.V.

8. DLRG Gruppe Engen e.V.

9. Malteser Jugend Konstanz e.V.

10. Arbeiter-Samariter-Jugend Ortsgruppe Mannheim

Ihr Ansprechpartner

Teamleiter Kommunikation


Torben Halama

presse@bgv.de