21.10.2014 | Unternehmen

Heinz Ohnmacht für weitere fünf Jahre als BGV-Vorstandsvorsitzender bestätigt

Karlsruhe, 21. Oktober 2014 – Der Verwaltungsrat des Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verbandes hat in seiner Sitzung vom 1. Oktober die vorzeitige Mandatsverlängerung für Heinz Ohnmacht als Vorstandsvorsitzenden bis zum 31. August 2020 beschlossen.

Damit würdigt der Verwaltungsrat die erfolgreiche Arbeit Ohnmachts und stellt klare Weichen für die Zukunft. „Heinz Ohnmacht hat in den vergangenen Jahren gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen kluge Entscheidungen getroffen, die wesentlich zur Zukunftsfähigkeit und zur guten Entwicklung des BGV beigetragen haben“, sagte Jürgen Bäuerle, Landrat des Landkreises Rastatt und Vorsitzender des Verwaltungsrates, nach der Verwaltungsratssitzung und sprach Ohnmacht damit sein Vertrauen aus.

Der studierte Jurist Heinz Ohnmacht begann nach seiner einjährigen Tätigkeit als Rechtsanwalt in Pforzheim am 1. Oktober 1984 als Trainee beim BGV. Seither hat er unterschiedliche Positionen innerhalb des Unterneh-mens bekleidet. Im Januar 2003 wurde Heinz Ohnmacht in den Vorstand des BGV gewählt. Seit September 2005 ist er dessen Vorstandsvorsitzender.

In seiner bisherigen Zeit als Vorstandsvorsitzender wurden zahlreiche Strategieprojekte erfolgreich angegangen und umgesetzt. Unter seiner Führung konnte der Konzernjahresüberschuss in den vergangenen acht Jahren kontinuierlich gesteigert werden.

Sein Sachverstand ist in Gremien der regionalen Wirtschaft (IHK Karlsruhe) und Ausschüssen der Versicherungswirtschaft (Verband der öffentlichen Versicherer) gefragt. Seit 2013 ist er Vizepräsident der IHK Karlsruhe.

Download Pressemeldung
Download Pressebild

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Hans-Christian Schmidt

Zentrale Unternehmens-
kommunikation

0721 660-4614

0721 660-184614

E-Mail senden