06.02.2015 | Unternehmen

BGV spendet 2.500 Euro an Badischen Landesverein für Innere Mission

Karlsruhe, 06. Februar 2015 – Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen spendet 2.500 Euro an den Badischen Landesverein für Innere Mission (BLV). Heinz Ohnmacht, Vorstandsvorsitzender des BGV, überreichte heute den symbolischen Scheck an Prof. Axel Göhringer, Vorsitzender des Verwaltungsrats und Christine Jung-Weyand, Vorstand der gemeinnützigen Einrichtung.

„Bereits zum zehnten Mal führen wir unsere Weihnachtsaktion `Spende statt Geschenke´“ durch. Sie ist für uns zu einer angenehmen Tradition geworden. Der BGV verzichtet dabei auf Geschenke an seine Kunden und Geschäftspartner“, so Ohnmacht. „Mit der diesjährigen Spende unterstützen wir eine Einrichtung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch qualifizierte Betreuungsangebote mit menschlicher Wärme Menschen in Notlagen zu helfen.“

Prof. Axel Göhringer bedankte sich für die Zuwendung auch im Namen der Einrichtungsleitung des Empfängers, dem Altenhilfezentrum Nordost (AHZ) in Trägerschaft des BLV. Die Spende wurde zur Anschaffung eines neuen Kaffeeautomaten für die Cafeteria im Foyer verwendet. Damit möchte das AHZ den BewohnerInnen der Einrichtung, ihren Angehörigen, Gästen sowie BesucherInnen die Möglichkeit zu Begegnungen und zum Austausch bieten. Angedacht ist zudem, das Café nach außen zu öffnen und das AHZ damit auch zu einem Anziehungspunkt für BürgerInnen aus dem Stadtviertel zu machen.

Spende statt Geschenke

Seit zehn Jahren spendet der BGV um die Weihnachtszeit oder zu Beginn eines Jahres im Rahmen von „Spende statt Geschenke“ immer den gleichen Betrag an eine soziale Einrichtung in seinem Versicherungsgebiet. Dabei achtet das Versicherungsunternehmen aus Karlsruhe auch auf aktuelle Probleme. So wurde die Spende 2008 kurzfristig an die in Finanznot geratene Ortsgruppe des DRK Villingen-Schwenningen übergeben.

Download Pressemeldung

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Hans-Christian Schmidt

Zentrale Unternehmens-
kommunikation

0721 660-4614

0721 660-184614

E-Mail senden