17.04.2013 | Unternehmen

BGV geht neuen Weg in der aktiven Schadenverhütung

Karlsruhe, 17. April 2013 – Der Versicherungskonzern BGV / Badische Versicherungen führt zusammen mit 129 badischen Kommunen eine saisonale Spannbandaktion durch. Ziel ist es, auf jahreszeitlich unterschiedlichen Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam zu machen.

„Seit vielen Jahren unterstützen wir unsere Kommunen bei der aktiven Schadenverhütung und leisten damit mehr als reine Schadenbearbeitung. Im vergangenen Jahr haben wir von unseren Mitgliedern den Auftrag erhalten, uns diesem Thema anzunehmen“, erläutert Heinz Ohnmacht, Vorstandsvorsitzender des BGV, die Aktion. „Die blauen 500 x 80 Zentimeter großen Banner sollen die Autofahrer zu einer vorausschauenden, verantwortungsvollen Fahrweise anhalten“, so Ohnmacht weiter.

Als Motive stehen den Kommunen zur Verfügung:

Winter: ABSTAND = SICHERHEIT

Fasching/Frühling: KEIN ALKOHOL AM STEUER

Sommer/Urlaubszeit: URLAUBSZEIT – ERHÖHTES UNFALLRISIKO

Herbst/ganzjährig: ANSSCHNALLEN RETTET LEBEN

Aktive Schadenverhütung beim BGV

Durch aktive Schadenverhütung will der BGV schneller als der Schaden sein. Hinter diesem Anspruch steckt das Interesse, unvermeidbare Risiken immer besser zu beherrschen und Folgeschäden zu minimieren. Der BGV ist als Berater in allgemeinen Haftungsfragen, als Anbieter des Unwetterwarndienstes WIND (Weather Information On Demand) und als fach- und sachkundiger Betreuer bei der Sanierung von Gebäuden nach Feuerschäden oder Leitungswasserschäden. Im Rahmen der aktiven Schadenverhütung unterstützt der BGV die Arbeit der Feuerwehren in Baden jährlich mit bis zu 300.000 Euro. Seit 2009 ist auch das BGV-Brandschutzmobil im Einsatz. Mit Live-Vorführungen, Filmen und Schaubildern informiert das BGV-Brandschutzmobil die Besucher über Brandgefahren im Haushalt. Interessierte Vereine und Institutionen können das Mobil gegen eine geringe Aufwandsentschädigung mieten.

Download Pressemeldung

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Hans-Christian Schmidt

Zentrale Unternehmens-
kommunikation

0721 660-4614

0721 660-184614

E-Mail senden