Ihre Kleinkraftrad-Versicherung für optimalen Schutz

Mit Ihrem wendigen Kleinkraftrad sind Sie unabhängig und frei. Nicht zuletzt aufgrund der angespannten Verkehrssituation auf vielen deutschen Straßen und immer mehr Staus und Zeitaufwand, um von A nach B zu kommen. Fahrer von Zweirädern sind flexibel und schnell unterwegs. Mit der richtigen Kleinkraftrad-Versicherung können Sie diese Vorteile genießen und sind im Schadensfall rundum abgesichert.

Jetzt online abschließen Beitrag berechnen

Der BGV legt Wert auf eine unkomplizierte Handhabung von Versicherungsabschluss, Schadensfallmeldung und Kontaktaufnahme für den Versicherungsnehmer. Deshalb bieten wir einen sehr großen Teil unseres Serviceangebots auch online an. Für Ihr Kleinkraftrad schließen Sie Ihre Versicherung bequem und transparent über unsere Webseite ab. Natürlich stehen wir Ihnen bei Fragen auch jederzeit persönlich zur Verfügung.

Leicht- oder Kleinkraftrad – Unterschiede in der Versicherung?

Leichtkrafträder verfügen im Gegensatz zu Kleinkrafträdern über eine höhere Motorleistung sowie einen größeren Hubraum und erreichen somit höhere Geschwindigkeiten. Sie sind außerdem zulassungspflichtig. Die Versicherung eines Kleinkraftrads ist deshalb in der Regel etwas kostengünstiger.

Für das Kleinkraftrad ist eine Haftpflichtversicherung in Deutschland verpflichtend für alle Fahrzeughalter. Im Gegensatz hierzu ist eine Teilkaskoversicherung ein freiwilliger und sehr sinnvoller Zusatz. Denn für Schäden, die durch äußere Einflüsse, Tiere oder Diebstahl an Ihrem Fahrzeug entstehen, müssen Sie sonst selbst aufkommen. Der BGV empfiehlt daher den Abschluss einer Teilkaskoversicherung.

Häufige Fragen zur Kleinkraftrad-Versicherung

Antworten rund um das Kleinkraftrad

Accordion arrow icon