"Jugend jazzt" im BGV-Lichthof

Wer beim baden-württembergischen Landeswettbewerb "Jugend jazzt" ganz oben steht, gehört zum Besten was der Jazznachwuchs im Ländle zu bieten hat. Lesen Sie hier und auf unserem Blog, wer die begehrten Preise in diesem Jahr gewonnen hat und wie sich die Musiker beim Konzert im BGV-Lichthof präsentierten.


Beim Vorentscheid Ende vergangenen Jahres in Offenburg wurde schnell deutlich: Das Niveau des Wettbewerbs "Jugend jazzt" in Baden-Württemberg ist mittlerweile auf einem beachtlichen Level angekommen. Virtuos spielten sich die jungen Frauen und Männer durch die abwechslungsreiche Jazzgeschichte, interpretieren Stücke von Größen wie Richard Rodgers oder Billy Strayhorn neu und präsentieren sogar ihre eigenen Kompositionen.

Die diesjährigen Preisträger sind…

Der erste Platz und 1.500 Euro Preisgeld gingen in der Kategorie Combos an die Band "Julius Luchterhand & Friends", bestehend aus Julius Luchterhand, Yul Köhler und Paulo Höhnen aus Heidelberg. Das Trio orientiert sich an zeitgenössischen Stücken von Jacob Collier oder Marcus Miller. Ihre raffinierten Arrangements bieten viel Freiraum für Improvisationen.

Über den zweiten Platz und 1.250 Euro darf sich die Band "FYS" aus Waldstetten/Schwäbisch Gmünd freuen. Fabian Giesche, Yannick-Maurice Groß und Simon Betz, deren Anfangsbuchstaben den Bandnamen ergeben, sind Schulfreunde und nutzen jede Mittagspause, um gemeinsam zu jammen. Den dritten Platz, dotiert mit einem Preisgeld von 1.000 Euro, belegte "Jazzpierience" aus Offenburg, eine Combo, die aus dem begabtengeförderten Jazz-Ensemble der Musikschule Offenburg unter der Leitung von Gernot Ziegler hervorgeht.

Der Titel "Bester Solist 2018" geht an Justus Kretschmer aus Offenburg. Der 14-jährige Trompeter und Pianist darf sich über 750 Euro freuen.

Partner und Förderer des Wettbewerbs

Partner des Landesmusikrats Baden-Württemberg bei der Ausrichtung des Landeswettbewerbs "Jugend jazzt" 2018 und des Preisträgerkonzerts 2019 sind neben dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen als Hauptsponsor des Wettbewerbs und die Stadt Offenburg.

"Es ist für uns als Unternehmen wichtig, im Kulturbereich Flagge zu zeigen und damit unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden", erklärt Heinz Ohnmacht, Vorstandsvorsitzender des BGV, "Jugend jazzt ist für uns zur Institution geworden. Wir freuen uns, hier ein Podium geschaffen zu haben, das es jungen Musikern ermöglicht, ihr Talent einem großen Publikum zu zeigen."

Ihr Ansprechpartner

Torben Halama

Zentrale Unternehmens-
kommunikation

0721 660-4617

0721 660-194617

E-Mail senden

Wettbewerb Jugend jazzt 2019

Am 30.11 und 1.12. in Tübingen für Jazz-Orchester.

Anmeldung unter www.lmr-bw.de