18.10.2017 | Unternehmen

Der Badische Kabarettgipfel im BGV-Lichthof

Bereits zum sechsten Mal präsentierten am gestrigen Abend der BGV und der SWR in Karlsruhe den "Badischen Kabarettgipfel". Knapp 400 Gäste kamen in den BGV-Lichthof und freuten sich über das Programm der beiden Kleinkunstpreisträger Werner Koczwara und Günter Fortmeier.

Die Zuschauer erlebten auf der Bühne im BGV-Lichthof hochkarätiges Kabarett und "Fingerspitzengefühl". Werner Koczwara ist aktueller Kleinkunstpreisträger Baden-Württemberg. Günter Fortmeier wurde im Jahr zuvor mit diesem Preis ausgezeichnet.

Werner Koczwara und Günter Fortmeier begeistern das Publikum

Werner Koczwara präsentierte sein Programm voller realsatirischer Paragraphen und unfreiwillig komischer Urteile. Und das auf seine eigene, unnachahmliche Art. Geradezu spielerisch und vor allem höchst vergnüglich legte er das schlummernde Humorpotential der juristischen Sprache frei.

Günter Fortmeier wartete mit einem ganz speziellen Kabarettformat auf. Der Humorist entwickelt ein einzigartiges Hand-Theater-Kabarett, eine Art Kasperletheater für Erwachsene. Nur mit den Händen und ein paar kleinen unterstützenden Requisiten werden seine Figuren lebendig. Seine wandelbare Stimme gibt dem Ganzen eine unverwechselbare komödiantische Note.

5.000 Euro für die Herzenssache

Der Erlös aus dem Kartenverkauf des Kabarettgipfels wurde auch dieses Mal der Herzenssache e.V. zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der Veranstaltung überreichte BGV-Vorstandsvorsitzender Heinz Ohnmacht den symbolischen Scheck über 5.000 Euro an Gitta Haucke, Geschäftsführerin der Herzenssache.

Download Pressemeldung
Download Pressebild

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Torben Halama

Zentrale Unternehmens-
kommunikation

0721 660-4617

0721 660-194617

E-Mail senden