07.07.2015 | Unternehmen

BGV / Badische Versicherungen mit Qualitätssiegel der berufundfamilie gGmbh ausgezeichnet

Karlsruhe, 07. Juli 2015 – Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen wurde am 29. Juni 2015 in Berlin mit dem Qualitätssiegel „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet. Damit gehört der BGV ab sofort zu einem von 294 Arbeitgebern in Deutschland, die für eine strategisch angelegte familienbewusste Personalpolitik stehen. Stellvertretend für den BGV nahm Barbara Preuß, Abteilungsleiterin Personalmanagement, das Zertifikat entgegen. Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Iris Gleicke, Dr. h. c. Frank-Jürgen Weise, Vorsitzender des Vorstands der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, und Stefan Becker, Geschäftsführer der berufundfamilie gGmbH überreichten das Qualitätssiegel.

„Wir haben uns entschieden, neue Ziele und Maßnahmen für eine familienbewusste Personalpolitik zu erarbeiten, um die Stärken und Potentiale der Mitarbeiter besser für unser Unternehmen einsetzen zu können. Damit hoffen wir, noch bessere Arbeitsergebnisse zu erzielen und unsere Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen“, erläutert Barbara Preuß. Für den BGV ist das Thema Balance zwischen Beruf und Familie heute ein wichtiger Bestandteil seiner erfolgreichen Personalpolitik. Dabei bedeutet Vereinbarkeit von Beruf und Familie für den BGV auch die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben – eben die Themen, die Mitarbeiter und potenzielle Bewerber neben dem Berufsleben noch bewegen.

audit berufundfamilie

Die 1998 von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gegründete berufundfamilie gGmbH gilt heute bundesweit als herausragender Kompetenzträger in Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Ihre Arbeit wird ebenfalls aus Mitteln des Bundes und des Europäischen Sozialfonds gefördert. Sie ist der Ideen- und Impulsgeber in diesem Themenbereich und zentraler Akteur bei der Zertifizierung einer familienbewussten Personalpolitik. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel tragen gemeinsam die Schirmherrschaft für das audit.

Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft – BDA, BDI, DIHK und ZDH – empfehlen das audit. Die berufundfamilie gGmbH besitzt die europaweiten Markenrechte. Sie entscheidet über die Vergabe der Zertifikate, während die berufundfamilie Service GmbH mit der Durchführung des betraut ist. Zertifikate zum audit berufundfamilie wurden erstmals 1999 vergeben. Seit 2002 wird das audit auch Hochschulen als „audit familiengerechte hochschule“ angeboten. Einsetzbar in allen Branchen und unterschiedlichen Betriebsgrößen, erfasst es den Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen zur besseren Balance von Beruf und Familie, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potenzial und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass Familienbewusstsein in der Unternehmenskultur verankert wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses erhalten die Arbeitgeber das „Zertifikat zum audit berufundfamilie“. Die praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie gGmbH überprüft. Nach drei Jahren können im Rahmen einer Re-Auditierung weiterführende Ziele vereinbart werden. Nur bei erfolgreicher Re-Auditierung darf das Unternehmen das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ unverändert weiterführen.

Download Pressemeldung

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Hans-Christian Schmidt

Zentrale Unternehmens-
kommunikation

0721 660-4614

0721 660-184614

E-Mail senden