Fragen und Antworten zum Versicherungssteuergesetz

Warum werden erweiterte Angaben gemäß Versicherungssteuergesetz gemacht und was ändert das für mich?

  • Für Sie ändert sich nichts. Die Berechnung Ihres Beitrages bleibt davon unberührt. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben müssen Versicherungsunternehmen künftig Angaben zu enthaltenem Steuerbetrag, Steuersatz sowie der Versicherungssteuernummer, unter der die Versicherungssteuer abgeführt wird, auf der Rechnung machen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basieren die erweiterten Angaben gemäß Versicherungssteuergesetz?

  • Die Umsetzung der Änderungen bei der Versicherungssteuer erfolgt aufgrund des Verkehrsteueränderungsgesetzes vom 05. Dezember 2012 (BGBl. I S. 2431, BStBl. I S. 1242).

Kann ich als Unternehmer die ausgewiesene Versicherungsteuer als Vorsteuer zum Abzug bringen?

  • Nein. Anders als bei der Umsatzsteuer kann die ausgewiesene Versicherungsteuer nicht als Vorsteuer zum Abzug gebracht werden.

Wer führt die ausgewiesene Versicherungsteuer ab?

  • Die auf der Rechnung ausgewiesenen Versicherungssteuern werden durch das jeweilige Versicherungsunternehmen (Steuerentrichtungsschuldner) an das Bundeszentralamt für Steuern abgeführt.