Fragen und Antworten zu Ihrer Rechnung zur Unfallversicherung

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Ihre Rechnung haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Musterrechnung zur Unfallversicherung mit Hinweisen und Erklärungen.

Warum hat sich der Beitrag für meine Unfallversicherung erhöht?

  • Dynamische Anpassung
    Ihr Vertrag wird durch die vereinbarte Dynamik an die steigenden Lebenshaltungskosten angepasst, um den Wertverlust Ihrer Unfallversicherung aufgrund der Inflation auszugleichen. Über die neuen Versicherungssummen und Beiträge sowie Ihre damit verbundenen Möglichkeiten wurden Sie bereits vorab informiert. Sie können Ihren Vertrag aufgrund der Erhöhung nicht kündigen, können der Anpassung jedoch innerhalb von 6 Wochen schriftlich widersprechen.
  • Tarifliche Anpassungen
    Der Beitrag Ihres Vertrags wurde angepasst, da mindestens eine der versicherten Personen in eine neue Tarifgruppe / Altersklasse eingestuft wurde (Anpassung bei vollendetem 10., 18., 45., 55. sowie 65. Lebensjahr). Sofern Sie nicht bereit sind, den erhöhten Beitrag zu bezahlen, können Sie Ihr vertragliches Wahlrecht ausüben und Ihre Versicherungssummen entsprechend dem bisherigen Beitrag kürzen. Bedenken Sie allerdings, dass sich dadurch die Versicherungsleistung im Schadenfall vermindert.
    Hinweis: Diese Anpassung gilt nur für Verträge mit den Vertragsbedingungen AUB 2004 und AUB 2008.
    Bei den AUB 2010/AUB 2012 ändert sich der Beitrag bei der Vollendung des 18. bzw. 58. Lebensjahr.
  • Umstellung Kinder- / Erwachsenentarif
    Der Beitrag Ihres Vertrags wurde angepasst, da Ihr Sohn/Tochter das 18. Lebensjahr vollendet hat und daher der Beitrag für Erwachsene zu entrichten ist. Sofern Sie nicht bereit sind, den erhöhten Beitrag zu bezahlen, können Sie Ihr vertragliches Wahlrecht ausüben und Ihre Versicherungssummen entsprechend dem bisherigen Beitrag kürzen. Bedenken Sie allerdings, dass sich dadurch die Versicherungsleistung im Schadenfall vermindert.